Letzte Aktualisierung:
15.05.2018

Motorwinde

Da ich jetzt schon eine Rückewinde für den Modelleinsatz gebaut habe kam mir die Idee, auch eine funktionierende Rückewinde zu konstruieren, welche über die Siku-Controll Fernsteuerung betrieben werden kann. So machte ich mich an die Materialsuche. Als Antrieb für die Seilwinde kam eine ausgediente Siku-Control Hinterachse eines John Deere Traktors zum Einsatz. Das Polderschild und sie Anhängung an die Siku-Standart-Kupplung ist wie bei der 1. Rückewinde konstruiert. Dazwischen kam der Antrieb. Die Achse, auf der mal die Hinterräder befestigt waren, wurde entsprechend eingekürzt.

Motorwinde_4
Motorwinde_1

Da leider einige Steuerteile zur Bauzeit nicht lieferbar waren (Platine, welche die Steuersignale des SC-Traktors umwandeln) baute ich mit eine manuelle Steuerplatine mit Micro-Schiebeschaltern, so habe ich mir auch den Fahrtenregler gespart für die Motorsteuerung rein-raus des Seiles. Als Energiequelle dient eine Cr2032 Knopfzelle, welche unter der Winde verbaut ist. Somit bin ich von Energie und Steuerung unabhängig von einem
Siku-Control-Traktor und kann die Rückewinde an jedem Sikutraktor betreiben.

Motorwinde_2 Motorwinde_3

Hier nun die fertige Rückewinde. Der Seilkasten ist durch den Getriebemotor recht breit, stört aber nicht weiter. Da ich den SC Antrieb mit kompletten Getriebe verbaut habe, ist die Seilwinde sehr stark. Nähgarn bzw. Zwirn hielt auf Dauer den Kräften nicht stand, sodass ich jetzt ca. 50cm Angelschnur als Rückeseil aufgespult habe. Vielleicht werde ich die Rückewinde irgend wann einmal komplett auf RC umbauen. Aber den Baumstamm muss man eh händisch an den Harken hängen....